Die Grunderwerbsteuer beim Immobilienkauf

Bei einem Immobilienkauf wird die Grunderwerbsteuer fällig. Die Grunderwerbsteuer ist eine Steuer, die beim Erwerb eines Grundstücks oder Grundstückanteils anfällt und ist eine Ländersteuer.

Erwerben Sie in Niedersachsen Bauland oder eine Immobilie, wird Grunderwerbsteuer fällig. Der aktuelle Prozentsatz in Niedersachsen ist 5,0%. Berechnungsgrundlage ist der notariell beglaubigte Kaufpreis. Die Rechnung bekommen Sie vom Finanzamt und müssen innerhalb von 4 Wochen bezahlen. Erst nach Bezahlung bekommen Sie vom Finanzamt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung welche Sie brauchen damit Sie als neue Eigentümer ins Grundbuch eintragen werden können. Dies regelt meistens der Notar für Sie.

Die Grunderwerbsteuer lässt sich mit ein paar Tricks reduzieren und in manchen Fällen sind Immobilienkäufer von der Grunderwerbsteuer befreit. 

Wir beraten unseren Kunden kostenlos. Wenn nötig bringen wir Sie in Kontakt mit einem Steuerberater.